Blog

Tagesgeldvergleich

Tagesgeldvergleich

Allgemeines

Zur Zeit gibt es beimman-791049_1920 Sparbuch für sein Geld so wenig Zinsen, dass fast alle andere Varianten des Geld Anlegens ertragreicher sind. Viele legen das Geld in Aktien, Edelmetallen oder Anleihen an. Das mag interessant und in manchen Fällen auch lohnend sein, aber es stecken in diesen Anlagearten hohe Risiken und es kommt nicht selten vor, dass der eine oder andere Anleger vor dem Nichts steht. Darum nimmt die Zahl derer, die auf Sicherheit setzen ständig zu. Anlagearten wie Tages- oder Festgeld sind gefragter wie je zuvor.

Festgeld

Wer sein Geld längerman-792174_1920 anlegen kann, der sollte auf ein Festgeldkonto zugreifen. Die Laufzeiten bei diesem Konto sind in der Regel 12, 24 oder 36 Monate, die Zinsen allgemein attraktiv. Wer über einen größeren Betrag verfügt, dem ist anzuraten, sein Geld bei mehreren Banken zu deponieren. Das dient der Sicherheit und man minimiert dabei eventuelle Risiken. Die Einlagensicherung bei den meisten Banken beträgt 100.000 Euro pro Person.

Tagesgeld

Das ist für alle diejenigenworkstation-405768_1920 interessant, die jederzeit über ihr Geld verfügen möchten. Die Zinsen sind gegenüber dem Sparbuch lukrativ und immer mehr Sparer greifen auf diese Art Geld anlegen zurück. Wer dafür Interesse bekundet, der sollte bereits im Vorfeld nach der Bank mit den attraktivsten Zinsen Ausschau halten.
Diesbezüglich findet man im Internet mehrere Vergleichsportale, bei denen man diese Angelegenheit gratis ausführen kann. Ein Tagesgeld Vergleich lohnt immer, den der Unterschied zwischen dem besten Angebot und dem schlechtesten ist riesengroß.
Die aktuellen Zinsen für Tagesgeld sind bei solchen Vergleichsportalen aufgeführt. Auffällig dabei, bei diesen Vergleichen was Tagesgeld betrifft, findet man nur selten eine Sparkasse oder Volksbank, diese haben nur sehr selten Tagesgeld Angebote.

Vergleich Tagesgeldkonto

Wer Geld zur Verfügung hatipad-608206_1920 und dieses befindet sich auf einem Sparbuch, der tut gut daran, dieses zu kündigen. Die Zinssätze bei einem Sparbuch sind weit weniger als ein halbes Prozent, angesichts der Inflationsrate lächerlich.
Wer sein Geld bei den Banken mit den besten Tagesgeldzinsen anlegt, der macht ein relativ lukratives Geschäft. Tagesgeldzinsen liegen immer über der Geldentwertung, der Sparer ist sozusagen immer im Plus. Ein regelmäßiger Blick auf einen Tagesgeldkonto Vergleich ist auf alle Fälle lohnend.
Das ist der große Vorteil eines Tageskontos, man kann immer über sein Geld verfügen und das zu attraktiven Zinssätzen.